The Jewish Agency for Israel in Germany

Die inoffizielle Seite

 

PT Convention

PT Convention 2016

"70 Jahre nach den Nürnberger Prozessen: Erinnerung und zivil-gesellschaftliches Engagement"

Nürnberg, Donnerstag,  den 17. November 2016 – Sonntag, den 20. November 2016

Bei Fragen +49179 / 666 999 7 (Alex Delomann)

Anmeldung und weitere logistischen Informationen am Ende der Seite.

"Nie wieder" – stets begleitet uns dieser Aufruf in den Jahrzehnten nach der Schoah. Aber welchen konkreten Inhalt hat es heute, in einer Zeit neuer Vernichtungskriege, Massenflucht und Terror? Was bedeutet es für unser Leben, für die Zivilgesellschaft in Israel und Europa, für die jüdische Gemeinschaft?

Im Oktober 1946 wurden die Urteile im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher verkündet. Am 9. Dezember wurde der Ärzte-Prozess eingeleitet, der den Auftakt für insgesamt zwölf sogenannte Nachfolgeprozesse bildete. Dabei wurde die Verantwortung von Medizinern, Juristen, Industriellen, und anderen Berufsgruppen während des Nationalsozialismus thematisiert.

70 Jahre später laden wir Sie nach Nürnberg zur internationalen Jugendkonferenz ein, um gemeinsam mit Gästen aus Israel, Österreich und Ungarn nicht nur über die Vergangenheit, sondern vielmehr über die Probleme des heutigen Tages zu diskutieren. Im Rahmen der Konferenz wird es sowohl gemeinsame Veranstaltungen geben, als auch Programmpunkte, die sich speziellen Themenschwerpunkten widmen. Es wird insgesamt fünf Tracks geben:

- "Grassroots" - richtet sich an Interessierte und Teilnehmer von zivilgesellschaftlichen Initiativen und thematisiert gesellschaftliches Engagement, Pädagogik und Philosophie.

- "Zeitgeschichte" - behandelt Fragen von Geschichte, Kultur und der jüdischen Gemeinschaft

- "Medien und Gesellschaft" - spricht Teilnehmer von Medienprojekten, Journalisten, Blogger und Social-Media-Interessierte an und bietet Unterstützung in Projekt- und Medienarbeit

- "Medizinethik" - wendet sich an Mediziner, Medizinstudenten und alle, die Interesse an medizinethischen Themen haben

- "Recht und Politik" - setzt sich mit juristischen und politischen Fragestellungen auseinander

Veranstalter: The Jewish Agency for Israel, die Europäische Janusz Korczak Akademie und die IKG Nürnberg

Gefördert durch: Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft", The L.A. Pincus Fund forJewish Education und die Stadt Nürnberg.

Daten und Kosten:

Teilnahmeberechtigt sind Personen im Alter von 18 bis 35 Jahre.

Kosten 135,- Euro; bei Anmeldung bis zum 17.10. - 115,- Euro; bei Anmeldung bis  zum 17.09. - 100,- Euro. 

In dem Preis sind inbegriffen: das gesamte inhaltliche Programm, Unterkunft in einem Hotel, Verpflegung und Führungen.

Nach der Anmeldung und einem Interview erhalten die ausgewählten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Nach der rechtzeitigen Überweisung des entsprechenden Beitrages, welcher nicht mehr erstattet werden kann, erhält man eine offizielle Einladung.

Fahrgelderstattung erfolgt entsprechend den Richtlinien der Jewish Agency.

Aus logistischen Gründen können nur die Zu- und keine Absagen verschickt werden.

Anmeldung

Hier ausfüllen

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Wunsch-Track an! 

Impressum

Kontakt

 
+49 179 666 999 7  
(bei Aliya-Fragen: +49 30 / 881 94 25)
 
Moltkestr 46
50674 Köln  
  
 
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.